Danke Annelise für 22 Jahre!

Nach 22 Jahren ist Schluss: Anneliese Kruppa hört nach jahrzehntelanger Tätigkeit beim KSB auf. Die Referentin für Frauensport organisierte unter anderem 13 Frauensporttage, führte Schulungen von Frauen in Rhetorik und Selbstverteidigung durch und wurde nun vom KSB verabschiedet.

Verabschiedungen im KSB Uelzen:

 

Zum 1. April haben sich unsere beiden Referenten Anneliese Kruppa (Frauensport) und Kai-Uwe Bode (Sportstättenbau) leider dazu entschlossen ihre Tätigkeiten beim KSB zu beenden. Wir bedanken uns im Namen des KSB Uelzen ganz herzlich bei den beiden für ihr jahrelanges Engagement und wünschen alles Gute.

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler!

 

Nach 22 Jahren im Kreissportbund Uelzen möchte ich meine Tätigkeit im KSB beenden. Das zweite Bild ist von unserem 1. Frauensporttag 2001. 13 Frauensporttage wurden immer gut angenommen, zum Kennenlernen – Ausprobieren und Mitmachen.

 

Viele Frauen haben sich auch in Rhetorik und Selbstverteidigung geschult.

 

Ich möchte mich bei allen Helfern und Referenten ganz herzlich bedanken und wünsche Allen weiterhin viel Spaß und Erfolg im Sport!

 

 

 

Herzliche Grüße von Anneliese Kruppa.

 

Anneliese Kruppa, vierte von rechts, bei ihrem ersten  Frauensporttag in 2011

Danke Kai-Uwe!

Liebe Sportfreunde!

 

Mein Lebensmittelpunkt hat sich nicht nur beruflich, sondern mittlerweile auch privat sehr nach Lüchow verschoben. Deshalb wäre es für mich nur mit viel Fahrerei und Zeitaufwand möglich, das Amt als Referent für Sportstättenbau 100%ig auszuüben. Diese Zeit habe ich leider nicht. Deshalb habe ich diese Aufgabe kurzfristig niedergelegt.

 

Ich war für drei Jahre als Referent für den KSB Uelzen tätig, und habe den Posten damals von Jürgen Wöhling übernommen.

 

Es war mir immer ein Bedürfnis und eine Freude, dieses Amt im Sinne des Sports, der Vereine und der Gemeinschaft auszuüben. Aber ich muss mir leider eingestehen, dass ich es unter diesen Umständen nur halbherzig tun kann. Und dann bin ich weder eine Hilfe für den KSB noch für die Vereine, die sich erhoffen, gut beraten zu werden bzw. Hilfe von mir zu bekommen.

 

Viele Grüße von Kai-Uwe Bode.

Stellenausschreibung

Der Kreissportbund Uelzen e.V. ist der Zusammenschluss von Sportvereinen und Fachverbänden im Bereich der Hansestadt und des Landkreises Uelzen, die dem LandesSportBund (LSB) Nieder-sachsen angehören. Derzeit vertritt er 154 Sportvereine und 16 Fachverbände mit 33459 Mitgliedern.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft Servicestelle für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote

in Schulen, Kindertagesstätten und Sportvereinen

 

Das Tätigkeitsfeld umfasst Aufgaben nach einem mit dem LSB abgestimmten Gesamtkonzept, dazu gehören u. a.: Initiierung und Unterstützung von Qualifizierungsmaßnahmen, Initiierung und Unterstützung von Aktionstagen im Bereich Bewegung,  Anregung von Kooperationen zwischen Sportvereinen und Schulen in weiteren Feldern des Kinder- und Jugendsports,  Initiierung von Maßnahmen im Bereich Integration und Inklusion, Anregung von Kooperationen im Leistungssport,   Entwicklung von Partnerschaften, Beratung von Schulen, Kitas und Vereinen,  Qualitätssicherung.

 

Voraussetzung ist eine zur Erfüllung der Aufgaben geeignetes Sportstudium oder eine vergleichbare Qualifikation sowie Sportverbandserfahrung. Eine hohe Affinität zum Sport verbunden mit guter Vereins- und Schulkenntnis sind wünschenswert. Erforderlich ist die Fahrerlaubnis der Klasse B.

 

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und erfolgt auf Basis geringfügiger Beschäftigung (Gleitzone).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Kreissportbund Uelzen e.V.

 

Anja Paterjey

Ilmenauufer 47

29525 Uelzen

 

Lehrgangsleitung für unsere Aus- und Fortbildungen gesucht!

 

Für unsere Aus- uns Fortbildungen 2018  sind wir auf der Suche nach zuverlässigen Lehrgangsleitungen.

 

Aufgaben:

Vorbereitung (mit Begleitung vom Lehrgangsteam), Begrüßung und der Abbau an unseren Wochenendlehrgängen.

 Einsatzzeiten sind vor allem zu Beginn und zum Ende des Lehrganges.

 

 Pro Tag kann ein Honorar in Höhe von 50,- Euro plus Fahrtkosten gezahlt werden.

 Eine Einarbeitung erfolgt.

 

 Informationen und Fragen an KSB Uelzen

 Email : d.heinze@ksb-uelzen.de

 Tel. 0581/5311

 Fax. 0581/5319

 

 

Die Geschäftsordnung des KSB Uelzen, in der Fassung vom 03.11.2016, ist im Bereich  Organisation zur Einsichtnahme und zum Download bereitgestellt.  Zum Artikel:  hier:

Das neue Portal des Deutschen Olympischen Sportbundes ermöglicht es Sportvereinen, Gesundheitssportangebote mit nur einem Antrag mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT und dem Siegel der Zentrale Prüfstelle Prävention „Deutscher Standard Prävention“ auszuzeichnen.

Das neue Portal des Deutschen Olympischen Sportbundes ermöglicht es Sportvereinen, Gesundheitssportangebote mit nur einem Antrag mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT und dem Siegel der Zentrale Prüfstelle Prävention „Deutscher Standard Prävention“ auszuzeichnen.

Was hat der Verein davon?

• Erweiterung und Steigerung der Attraktivität meines Gesundheitssportangebotes

• Bindung meiner Vereinsmitglieder

• Gewinnung neuer Mitglieder

• Sicherheit für Mitglieder, an qualitätsgeprüften Angeboten, zertifiziert mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT,

  teilzunehmen

• Gewährleistung gleichbleibender Qualität des Angebots durch vorgegebene Qualitätskriterien

• Dokumentation der hohen Qualität des Angebots nach außen - Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Vereinen/

  Anbietern

• Anerkennung als kompetenter Kooperationspartner von Ärzten, Krankenkassen, Gesundheitsämtern z.B. im Rahmen der

  Kostenerstattung nach § 20 SGB V und von Bonusmodellen

• Imageaufwertung

• Werbung durch Veröffentlichung des Angebots auf der SPORT PRO GESUNDHEIT - Homepage

 

Unter www.service-sportprogesundheit.de können Sie sich als Verein registrieren und zertifizieren lassen.

Falls Sie als Verein bereits mit dem Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ ausgezeichnet worden sind, wurden Sie laut Information des LSB Niedersachsen bereits über die Neuerungen informiert. Sollte dies nicht erfolgt sein oder wenn es allgemein noch Fragen und Anregungen zu dem Thema gibt, können Sie sich gerne bei uns melden:

Jasmin Martinetz

Sportreferentin Sportentwicklung und Sportjugend

l.feuerherdt@ksb-uelzen.de oder 0581-5311

 

Bei Interesse von Vereinen als Neueinsteiger gerne einfach melden!